Startseite
    Alltägliches
    Weisheiten
    Lichtblicke
    Finsternis
    Gedankengut
    Angst
    Erfolge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/cloewnchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alltägliches

TÖDLICHE TIERVERSUCHE BEIM SCHOKORIEGEL-HERSTELLER MARS!

siehe Myspace-Blog von PETA:

http://blog.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendID=34596252&blogID=340103358&Mytoken=E5C04C93-E213-4B9E-A5B93C065A5B06B21616305

Bitte helft mit! Wehrt Euch im Namen derer, die nicht sprechen und sich nicht wehren können...

Jede Stimme zählt!
21.12.07 23:48


Werbung


Juhuu... :) Geburtstagsvorbereitungen und Veganrestaurant-Eröffnung in Fulda

Mensch vorhin war ich bei Dad und Stiefmum und wir haben Star Wars geguckt, höhö, war gar nicht schlecht, Dad und ich stehn scheinbar gleichermaßen auf Fantasy und Science Fiction XD

Und dann fand ich noch dies hier in der Zeitung *freu-hüpf*:

Das nenn ich mal ein Vor-Geburtstagsgeschenk für mich *jubel*
Hat vielleicht jemand Lust die Lokalität mit mir zu testen?

Ach ja à propos Geburtstag (04.03.), falls jemand dachte *warum-sagt-die-Any-nix-feiert-sie-nich-oder-bin-ich-etwa-nich-eingeladen???* dem sei gesagt, dass ich tatsächlich nicht (richtig) feiere, aber ich bin Zuhause und wer kommen will, der ist auf jeden Fall willkommen, ich freue mich und Fressalien habsch auch genug da (und aus dem Grund gehtz nun nochmal Richtung VeganVersand, damit ich die letzten Vorbereitungen treffen kann) ^^

26.2.07 01:03


Was ist bloß aus mir geworden??? So gehts nicht weiter! PUNKTUM!

Wenn ich mich auch nur ansatzweise an Bestandsaufnahmen heranwage wird mir ganz anders.
 
Was ist mit mir los? Was ist aus mir geworden? Das bin doch nicht mehr ich!

Ich brauche eine klare Linie, einen Hauch von Disziplin... 
Ich muss wenigstens wieder zu mir selbst finden, WENIGSTENS DAS.

Und wie ich aussehe...total heruntergekommen (aus meiner Sicht zumindest). Dabei tendiere ich doch dazu ein visuell veranlagtes Gemensch zu sein und kann mich so sehr am Schönen erfreuen... Und wie laufe ich rum? Nur noch in "Arbeitsklamotten", habe ständig Fressanfälle, hänge blöd rum statt irgendwas zu tun und es bleibt -egal worum es geht- immer nur beim "daran denken" und nichts passiert.

Warum hab ich das zugelassen? 

Ich muss wieder mehr abgrenzen. 
Die eine an der Arbeit, die ihren Job gut macht und ein super Verhältnis zu den Kollegen hat gibt es ja nun schon.

Aber was ist mit der anderen? 

Weder die Dinge die ich tue, noch die Kleider die ich trage, noch die Worte die ich spreche sind mehr meine.
Nichts ist so wie es sein könnte...sollte. Ich schaffs nicht. Will ich aber können. Muss ich aber können. Kann ich auch können, weil ich es schon gekonnt habe....*wirr-bla*
Ich muss wieder ich sein. Schluss mit dem Gejammer, Schluss mit dem Phlegmatismus und dem Rumgelungere, Schluss mit der Fresserei und Passivität.

Wie soll ich mein Leben endlich aus meinem Kopf herausleben, wenn ich es krampfhaft darin festhalte? Keiner kann mir das weg nehmen. Ich nehme es mir nur selbst. Immer wieder. Es ist zum Kotzen. Wie kann man nur so sein...!?

Irgendwo muss ich ansetzen, irgendwo muss es einen Anfang geben, damit ich mich Stück für Stück daraus hervorwurschteln kann irgendwie...

Naja morgen früh um 9:00 werd ich bei meinem Dipl. Psych. sitzen und versuchen ihm diesen Entschluss als kleinen Selbst-Ansporn-Versuch zu verklickern (was mich dann nur dummerweise in Zugzwang bringt und dadurch im gleichen Zuge Widerstand hervorruft...gnaaaaaaaaaaaaah O_o)

Scheiß egal, nicht labern, sondern handeln!!!!

Schluss jetz, es muss was passieren.

Nächste Bestandsaufnahme in einer Woche.

7.2.07 21:15


Glück gehabt?

Cheffe hat sich scheinbar erbarmt und die Rechnung belief sich "nur" auf 250 Euronen. Trotzdem bleibt mir auch diesen Monat kaum genug um über die Runden zu kommen :/

Heute vorerst meine letzte Nachtschicht. Ich hoffe, dass der Kollege von der Leitstelle sich nicht total angenervt fühlt, ich tele fast jede Nacht wenn wir zusammen Dienst haben beinahe ne Stunde mit dem... Aber meist ruft ER an, also will ich mich mal nicht schuldig fühlen XD Und was soll ich sonst machen wenn so wenig zu tun ist, selbst er hatte gestern die ganze Nacht keinen einzigen Pieps (Alarm). Also! *mich-vor-mir-selbst-rechtzufertigen-versuch*

17.1.07 15:26


Erstens kommt es anders...

...und zweitens als man denkt.

Während der Chef mich vorhin nach Hause chauffierte, bemerkte er: "Da ist aber noch was anderes, nicht nur der Auspuff, vielleicht ein Radlager, das mahlt ja richtig..."

BUAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH  Ich kann mich ersäufen gehn...das wird eine Rechnung...*winsel*

 

5.1.07 09:52


Verdammte SCH...!!!!

Mein dämliches Auspuffrohr ist im Eimer und ich darf daher diesen Monat ca. 350,- EUR an die Werkstatt abdrücken. Die Frage dabei ist noch: Wo nehm ich die her?

Und wieso ist es mir eigentlich stets vergönnt mal EINEN Monat in den grünen Zahlen zu sein, um diverse Anschaffungen (die schon längst überfällig sind) tätigen oder mir einfach mal was zum Anziehen kaufen zu können, wo ich schon ständig in den Klamotten meiner Mutter rumrennen muss!?

Darf ich daraus schließen, dass ich einfach scheiß verdammtes Pech habe?

Tja, wo war ich stehen geblieben!? Ach ja: FROHES NEUES JAHR dann also...

3.1.07 14:58


oh mann :(

Irgendwie war es total langweilig an der Arbeit. Leider hat mir die EDV den Internetanschluss wieder gekappt, wahrscheinlich haben sie den Traffic den ich gestern verursacht habe bemerkt. Eigentlich ist es mies, denn mein Kollege kann auch tun und lassen was er will. Naja das bin eben nur ich *grml*. Was soll ich machen, wenn alle Arbeit erledigt ist und gerade totale Langeweile herrscht? Ich kann auch nicht dauernd die Leitstelle anrufen und vollquatschen. Soll ich die ganze Zeit an die Wand starren, Leuten nachgucken und Nägel kauen?! Na wie auch immer, ich finds jedenfalls scheiße.
28.12.06 20:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung